Martina Kaiser
Cologne Contemporary Art

ZHUANG HONG YI

Meisterwerke zeitgenössischer Kunst in der Flora Köln

Kooperation von KölnKongress mit der Galerie Martina Kaiser – Cologne Contemporary Art

Die nach umfassender Generalsanierung im Juni 2014 wiedereröffnete Flora Köln mit ihrer eleganten Architektur, ihrer traditionsreichen Atmosphäre und ihrem stilvollen Ambiente bietet nun den perfekten Rahmen für hochkarätige Werke der Gegenwartskunst. Im halbjährlichen Wechsel werden künftig Gemälde, Skulpturen und Fotografien der zeitgenössischen nationalen und internationalen Kunstszene die Räumlichkeiten schmücken.

„Die Kooperation mit der Galerie Martina Kaiser – Cologne Contemporary Art ermöglicht es uns, im Festhaus Flora, im Spannungsfeld von Tradition und Moderne mit zeitgenössischer Kunst Glanzlichter zu setzen“, so Bernhard Conin, Geschäftsführer von KölnKongress und Betreiber der Flora Köln.

Die Galerie Martina Kaiser zeigt in ihren denkmalgeschützten und legendären Räumen einer ehemaligen Kartonagenfabrik im Belgischen Viertel, in denen bereits in den 70er bis 90er Jahren Kunstgeschichte geschrieben wurde, sechs mal im Jahr in einem breit gefächerten Ausstellungsspektrum internationale zeitgenössische Kunst in den Medien Photographie, Malerei und Skulptur.

Mit rund 100 geladenen Gästen feierte KölnKongress und die Galerie Martina Kaiser die erste gemeinsame Vernissage in der Flora. Zum Auftakt gelang es der Galeristin, mit dem chinesischen Maler Zhuang Hong Yi einen international etablierten Künstler zu gewinnen, der seit zwei Jahrzehnten mit zahlreichen Ausstellungen in Asien und Europa erfolgreich ist. Kulinarisch verwöhnt wurden die Gäste der Vernissage von Kirberg Catering.

„Ich freue mich sehr über die Kooperation mit KölnKongress und die Möglichkeit, meine Künstler zwei mal im Jahr an diesem magischen Ort präsentieren zu dürfen“, so Martina Kaiser.