Martina Kaiser
Cologne Contemporary Art

INTERVIEW MIT UMBERTO CICERI  2009

DER KÜNSTLER UMBERTO CICERI BETREIBT SEIT DEN 80ER JAHREN LEIDENSCHAFTLICHE FORSCHUNGSARBEIT, DEREN ERGEBNISSE NOCH NIE GEZEIGT WURDEN.

ER STAMMT URSPRÜNGLICH AUS MAILAND, ARBEITET JEDOCH HEUTE IN SEINEM ATELIER IN DER VIA VINAZZETTI IN BOLOGNA UND LEBT IN EINEM HAUS IN DEN WÄLDERN DES APENNIN.

WARUM HABEN SIE SICH ERST JETZT DAZU ENTSCHLOSSEN, IHRE ARBEITEN ZU ZEIGEN?

MEINE FORSCHUNG IST EIN LANGES, SEHR PERSÖNLICHES EXPERIMENT. JÜNGSTE REFLEXIONEN HABEN IN MIR EIN DRINGENDES GEFÜHL AUSGELÖST, MEINE ARBEIT MIT ANDEREN TEILEN ZU WOLLEN.

UND WAS HAT ZU DIESEM UMSCHWUNG GEFÜHRT?

EINE ERFAHRUNG, DIE ICH VOR KURZEM GEMACHT HABE. WER KEINEN SCHMERZ KENNT, KANN KEINE KUNST HERVORBRINGEN.

ES HEISST, KUNST WERDE AUS DER BEZIEHUNG DES KÜNSTLERS MIT SEINER EIGENEN IDENTITÄT, DER WELT UND DER VORSTELLUNG VOM TOD HERAUS GEBOREN…

ES HEISST AUCH, GROSSE KÜNSTLERISCHE SCHÖPFUNGEN SEIEN NICHTS ANDERES ALS MODULATIONEN DER ZEIT, GESTALTET VON DER GRAVITÄT DER ANMUT ODER DES BÖSEN. ICH HABE GEGENWÄRTIG MATERIAL, DAS MEINER MEINUNG NACH BUCHSTÄBLICH EIN PUBLIKUM BRAUCHT.

 

SIE HABEN FACHGEBIETE WIE NEUROPHYSIOLOGISCHE WAHRNEHMUNG, QUANTENTHEORIE UND MOTUS PERPETUUS STUDIERT. WIE STELLEN SIE THEMEN VON SOLCHER KOMPLEXITÄT DAR?

ICH HABE EINE MATRIX IN EINER TECHNOLOGIE GEFUNDEN, DIE UNMITTELBAR GELESEN WERDEN KANN, OHNE HARDWARE ODER SOFTWARE UND OHNE ÜBERALTERUNGSPROBLEME. ALLES, WAS ICH BRAUCHE, IST PRÄSENZ, VISUELLE WAHRNEHMUNG UND MOBILITÄT, D. H. RAUM, LEBEN UND ZEIT, QUASI EIN KONDENSAT MEINER STUDIEN.

WELCHE TECHNOLOGIE?

SIE NENNT SICH LENTIKULAR, DAS KONZEPT DER LINSE ALS ERWEITERUNG DER GEWÖHNLICHEN SINNE. IN MEINER ARBEIT HAT SIE SICH ZUM „HYPERTRAIT“ WEITERENTWICKELT.

SPRECHEN WIR ÜBER DIESES MEDIUM, ALL IHRE ARBEITEN TRAGEN DIESEN NAMEN...

DER BEGRIFF HYPERTRAIT WURDE VON ANGELO MANCINI GEPRÄGT, EINEM PHILOSOPHEN UND FREUND. HYPERTEXT UND PORTRÄT WERDEN IN EINEM PROZESS VERSCHMOLZEN, DER AUSWIRKUNGEN IN EINER „NAVIGIERBAREN“ SYNTAX HERVORRUFT. DER BETRACHTER IST NORMALERWEISE HIERVON AUSGESCHLOSSEN UND HAT NUR DIE SCHLUSSPHASE EINES LANGEN KAMPFES VOR SICH. HIER JEDOCH IST ER FORTWÄHREND INVOLVIERT.

WAS MEINEN SIE MIT „INVOLVIERT“?

ES IST SEINE BEWEGUNG VOR DEM KUNSTWERK, WELCHE DIE ERZÄHLUNG BESTIMMT, DEN IM KUNSTWERK SELBST IMPLIZITEN DISKURS. ES IST DAS, WAS SICH BEWEGT, OHNE BEWEGT ZU WERDEN.

IHRE ARBEITEN PROVOZIEREN UND ENTFESSELN SOMIT EINE INTENSIVE KREATIVE BETEILIGUNG DES BETRACHTERS, ER IST TATSÄCHLICH DER MOTOR DES KUNSTWERKS...

IM HYPERTRAIT IST ER EIN EINZELNER, DER AUF EINFACHE ART EIN KOMPLEXES ERGEBNIS HERVORRUFT. ES GEHT IMMER UM DIE PERFORMANZ UNBEWUSSTER BOTSCHAFTEN INNERHALB DER HANDLUNGEN.

UND DIE ANDEREN MEDIEN?

OBJEKT, CHARAKTER, WAHRNEHMUNG, HANDLUNG, WIEDERHOLUNG, ZUFÄLLIGKEIT – SIE ALLE NEHMEN EINE BEDEUTUNGSDICHTE AN, DIE ALS PASSIVER NUTZEN DER GESCHWINDIGKEIT DES FILMS WIE AUCH DER UNBEWEGLICHKEIT DER BILDER ENTWEICHT.

DIE HANDLUNGEN SIND ALSO IN EINER ZEIT AUFGEHOBEN, WELCHE SICH STETS AUFS NEUE WIEDERHOLT, SO OFT DER BETRACHTER WILL?

ES SIND KEINE WIEDERHOLUNGEN, SONDERN REVOLUTIONEN. AUS KONZEPTUELLER SICHT WIEDERHOLT SICH DIE HANDLUNG NICHT, SONDERN SCHLIESST AN IHREN VORGÄNGER AN, DER AUF DIE NÄCHSTE HANDLUNG VERWEIST. LEBEN UND TOD UND DANN WIEDER LEBEN, EIN VOLLSTÄNDIGER ZYKLUS, EINE KONTINUIERLICHE NEUADAPTION IN EINER PERZEPTIVEN UMGEBUNG IM WERDEN. JEDER ANFANG IST NUR EINE FORTSETZUNG.

IST DAS OBJEKT EINE ART KÖDER?

DAS OBJEKT IST IMMER EIN KÖDER, DER NACH UND NACH VERSCHWINDEN MUSS UND RÜCKSTÄNDE HINTERLÄSST, DIE WIR ALS REALITÄT ERKENNEN KÖNNEN. DIE AUSWAHL DES OBJEKTS SOLL AN GEWISSE MENSCHLICHE GEFÜHLE UND VERHALTENSWEISEN ANSCHLIESSEN.

ZUM BEISPIEL?

ICH VERSUCHE, EINZIGARTIGE HANDLUNGEN FESTZUHALTEN, HEROISCH UND ÜBERMENSCHLICH, AUF EIN PODEST ERHOBEN, UM DAS HERUM SIE – SO HOFFE ICH – EINE WIRKUNG AUF JEDEM EMPFINDUNGSNIVEAU AUSLÖSEN.

REALITÄT ODER ÄUSSERE ERSCHEINUNG?

DIE REALITÄT IST EBENSO MEHRDEUTIG WIE DIE ÄUSSERE ERSCHEINUNG. DIESE ART, DIE HANDLUNG FESTZUHALTEN, KOMMT DER REALITÄT AUFGRUND IHRER AMBIGUITÄT IM FESTHALTEN NÄHER. ES IST KEIN ZUFALL, DASS SICH DIE REALITÄT MIT DEN UNTERSCHIEDLICHEN SYMBOLISMEN VERÄNDERT, MIT DENEN DIE MENSCHHEIT DAS ELEKTROMAGNETISCHE SPEKTRUM ENTLANG DER ZEITACHSE BETRACHTET. DAS EINZIG WAHRE IST DIE WAHRNEHMUNG, EINE ART SEMIOTISCHE SCHMUGGELWARE.

KUNST ALS INSTRUMENT DES FESTHALTENS?

JA, HYPERTRAIT IST EINE FALLE. ICH VERSUCHE, EINE LEBENDIGE HANDLUNG FESTZUHALTEN, SIE LEBEND EINZUFANGEN IN EINER ART KÄFIG, AUS DER SIE NICHT MEHR ENTKOMMEN KANN.

UND DANACH...

DIESE HANDLUNG WIRD ZERLEGT UND DURCH EINE BESTIMMTE ART DER PULSATION WIEDER ZUSAMMENGESETZT, WOBEI DER ZUFALL IMMER EINE ROLLE SPIELEN MUSS. SIE WIRD DANN DURCH EINEN ANTI-ILLUSTRATIVEN ENTSCHÄRFUNGSVORGANG AUFGELÖST UND SCHLIESSLICH DURCH DAS NERVENSYSTEM DES BETRACHTERS NEU KONZENTRIERT UND FOKUSSIERT.

WIE SIEHT DIE ABSCHLIESSENDE FEINARBEIT AUS?

WIE ICH SCHON SAGTE, MÜSSEN VISUELLE INSTINKTE BEMÜHT WERDEN. DIE KRAFT DES BILDES ENTFALTET SICH, WENN ES AUS DEM UNTERBEWUSSTSEIN DES BETRACHTERS HERAUS ENTSTEHT UND DURCH VISUELLE WAHRNEHMUNG FUNKTIONIERT. ES IST EIN SYMBIOTISCHER PROZESS ZWISCHEN DER IM WERK GEFANGENEN HANDLUNG UND DER BEWEGUNG DES BETRACHTERS VOR DEM WERK. NICHT DAS BILD, DAS WIR SEHEN, MUSS WIEDER SCHARF GESTELLT WERDEN, SONDERN DIE VISION, DIE ES HERVORRUFT. DIE PERSÖNLICHE ERFAHRUNG IST PER DEFINITIONEM SUBJEKTIV.

IST DIE ERFAHRUNG FÜR JEDEN VON UNS ANDERS?

DER BETRACHTER MUSS DURCH DIREKTE ERKENNTNIS WAHRNEHMEN KÖNNEN. VON EINEM QUANTENSTANDPUNKT AUS BEEINFLUSST DER AKT DES BEOBACHTENS SELBST DAS BEOBACHTETE. SOMIT WIRD DER AKT SELBST SUBJEKTIV, EIN EINZELSTÜCK (das Werk), BEOBACHTET VON EINEM EINZELSTÜCK (dem Menschen).

IM ZEITALTER DER POSTPRODUKTION BESTIMMT DIE VISUELLE WAHRNEHMUNG ALLES. ES SCHEINT, JE FOKUSSIERTER DIE REALITÄT IST, DESTO WAHRER IST SIE...

DAS SEHE ICH GANZ UND GAR NICHT SO. DIESEM HYPERREALISMUS FEHLT JEDE SEHNSUCHT NACH TRANSZENDENZ. AUF DER WAHRNEHMUNGSEBENE VERHINDERT EIN WERK, DAS DEFINITIV VOLLENDET IST, JEGLICHE INTERAKTION.

...UND DARUM IST DAS NICHT-FOKUSSIERTE SO MASSGEBLICH?

UNSERE SPEZIES HAT SICH AN DIE PATHOLOGIE DER AUTORITÄREN GRENZE GEWÖHNT. NICHT-FOKUSSIERT BEDEUTET NICHT-AUTORITÄR. DIE DARSTELLUNG LÖST SICH IN ETWAS AUF, DAS WIR NICHT AUSMACHEN KÖNNEN, DAS SICH JEDOCH AUF DER NETZHAUT NIEDERSCHLÄGT. WIR KÖNNEN ES SEHEN, ABER VOR ALLEM FÜHLEN, DAS RÄTSEL LIEGT HINTER DER SICHTBAREN DIMENSION.

ZEICHEN DES UNDEFINIERTEN ALS SYMPTOME DES UNENDLICHEN?

ES MUSS MEINER ANSICHT NACH ETWAS GEBEN, DAS WIR ALS UNDEFINIERT UND UNBEHERRSCHBAR WAHRNEHMEN UND AKZEPTIEREN, EINEN KOGNITIVEN PROZESS, DER UNS VON DER SPEKULATIVEN TYRANNEI DES PORTRÄTS BEFREIT.

DIE BEZIEHUNG ZWISCHEN EINER WIRKLICHEN PERSON UND IHREM ABBILD IST EINER DER WICHTIGSTEN ASPEKTE DES MENSCHSEINS...

GEGENWÄRTIG BIN ICH DER MEINUNG, DASS DIE PORTRÄTKUNST IM ZUSAMMENHANG MIT DER TRADITIONELLEN GENREHIERARCHIE AN ERSTER STELLE STEHT. DIE HERKÖMMLICHE AKADEMISCHE UNTERSCHEIDUNG ZWISCHEN MALEREI, FOTOGRAFIE UND BILDHAUEREI HAT JEDOCH AN BEDEUTUNG VERLOREN. WIR SOLLTEN DIESE AUSDRUCKSFORMEN HEUTE WIE EIN EINZIGES MEDIUM BETRACHTEN.

UND WIE GEHEN SIE MIT DER PROBLEMATIK DER ÄHNLICHKEIT UM?

DAS OBJEKT MUSS BEKANNT SEIN, UM ERKANNT ZU WERDEN. IM ALLGEMEINEN FÜHRE ICH EIN LANGES GESPRÄCH MIT IHM. WAS MICH WIRKLICH INTERESSIERT, IST DAS SPEKULATIVE POTENZIAL, DAS JEDER VON UNS BESITZT UND MIT DEM JEDER WEISS, WIE ER UMGEHEN MUSS. ES KOMMT VON DER BESESSENHEIT DAMIT, WIE WIR UNS SELBST UND WIE UNS ANDERE WAHRNEHMEN: WIR KÖNNEN UNSCHULDIG AUSSEHEN, WENN WIR SCHULDIG SIND, UND NATÜRLICH ANDERS HERUM.

FREI NACH UMBERTO ECO, WIE VIELE SIND NICHT AUF DEM SCHEITERHAUFEN VERBRANNT WORDEN, WEIL IHR GESICHT GEGEN IHRE SEELE SPRACH?

ICH VERSUCHE, DIESES SPEKULATIVE POTENZIAL ZU DESTABILISIEREN. WENN DAS BILDNIS AUFGELÖST WIRD, BLEIBT ETWAS, DAS LEICHTER ZU DURCHDRINGEN IST. ICH NUTZE DIESE AUFERLEGTE FORM DER KURZSICHTIGKEIT, UND ICH GLAUBE, BLIND ZU SEIN ODER NICHT IST IRRELEVANT, WENN EINEM BEWUSST WIRD, DASS ES WIRKLICH ETWAS ZU BEOBACHTEN GIBT. ICH GLAUBE, DAS NENNT SICH KOGNITIVISMUS.

SPRECHEN WIR ÜBER DIE INTERNE DIMENSION?

HYPERTRAIT WILL KEIN PRODUKT SEIN, SONDERN EIN PROZESS. ES PORTRÄTIERT NICHT, SONDERN GEHT ÜBER DAS STATISCHE „HIER UND JETZT“ HINAUS, ES BREITET SICH AUS UND NIMMT EINEN NICHT-PHYSISCHEN RAUM EIN. DAS OBJEKT MUSS SICH SELBST ALS LEBEND GEFANGEN SEHEN, ES MUSS SEINE AUSSTRAHLUNG ERKENNEN, SEINE ENERGIE, DENN ES GIBT DIE ERSCHEINUNG UND DIE ENERGIE INNERHALB DER ERSCHEINUNG.

SCHLUSSENDLICH NACKT?

HEUTZUTAGE WIRD ALLES OFFENBART, ABER DAS IST KEINE ECHTE NACKTHEIT. DER NACKTE KÖRPER VERBIRGT SICH STETS HINTER ÄSTHETIK. HIER WIRD VERSUCHT, DIE NACKTE EIGENSCHAFT DES KÖRPERLICH WERDENS MIT SICH SELBST ZU OFFENBAREN.

WARUM VERSUCHEN WIR UNS IMMER NOCH AN „REMAKES“?

DIE WELT VERÄNDERT SICH HEUTE SCHON WÄHREND DER LEBENSZEIT EINES MENSCHEN MASSGEBLICH. INSTINKTE VERÄNDERN SICH, UND DIESER WANDEL ERNEUERT DAS BEDÜRFNIS DANACH, ALLE SENSIBLEN BEREICHE DARZUSTELLEN, DENEN WIR UNS BEWUSST SIND, SELBST WENN…

SELBST WENN...

EIN GEFÜHL DER UNZULÄNGLICHKEIT UNSERER SPEZIES ÜBERWIEGT, DIE WIR DEN LEHREN DES WIRKLICHEN LEBENS LAUSCHEN SOLLTEN. DIE GESCHICHTE WIEDERHOLT SICH, FEHLER WERDEN ERNEUT GEMACHT, ES IST EIN UNGLEICHER KAMPF.

IN DER INTERPRETATION GIBT ES ALSO NICHTS UNSCHULDIGES?

IN DER KUNST FINDEN WIR INFORMATIONEN ÜBER DIE GEWALT, DIE ÜBER UNSERE PSYCHE HERFÄLLT. SIE ZWINGT UNS DAZU, UNSERE GEWISSHEITEN ERNEUT IN BEWEGUNG ZU VERSETZEN.

KEHREN WIR ALSO ZUR „BEWEGUNG“ ZURÜCK...

ALLES IN DER NATUR WIRD DURCH UNAUFHÖRLICHE BEWEGUNG ANIMIERT. WIR MÜSSEN LERNEN, IN BEWEGUNG ZU DENKEN. DIE BEDEUTUNG LIEGT IMMER IN DER INTERPRETIERENDEN PERSON, UND DIESE BEFINDET SICH IM FLUSS DES CHAOS, SIE KANN SCHLUSSENDLICH NICHT PLANEN.

IST DAS WEB DENKEN IN BEWEGUNG?

DER INNOVATIVSTE ASPEKT DES WEBS IST DIE AKTIVE BETEILIGUNG DES BENUTZERS AN DER ENTWICKLUNG VON INFORMATION. DIE VÖLKER WERDEN ENTDECKEN, DASS SIE KOMPATIBLE IDEEN UND UNENTDECKTEN GEMEINNUTZEN HABEN, WISSEN FÜGT FRAGMENTE ZUSAMMEN, GROSSES WIRD IMMER VOM KLEINEN GESCHAFFEN.

ALSO ÄHNLICHKEITEN IN DEN UNTERSCHIEDEN UND EINHEIT IN DER VIELFALT?

JA, EIN EVOLUTIONÄRER WANDEL. WIR ALLE SIND NICHT NUR EIN LEBEN, SONDERN DAS LEBEN, IN JEDEM LEBEN DAS GANZE LEBEN.

UND DAS HEILIGE?

DAS HEILIGE IST DIE ARCHAISCHE GRUNDLAGE DER TURBULENZ, DIE WURZEL JEDEN GLAUBENS, OB MYSTISCH ODER WISSENSCHAFTLICH. ES GRÜNDET AUF EINEM ABSTRAKTEN KODEX, UND EIN ABSTRAKTER KODEX IST MYTHOLOGIE, VON GEWALTIGER BEDEUTUNG, DOCH OHNE TOTALITÄRE AUTORITÄT.

KOMMEN WIR ZUM SCHLUSS...

 

SEX MISCHT DIE GENE, UND JEDES MENSCHLICHE WESEN IST EIN EINZELSTÜCK. ALLE SIND EINZIG, ALLE SIND ANDERS, ALLE SIND GLEICH. FÜR MICH IST DIE BEGEGNUNG MIT DEM HEILIGEN DAS EINZELSTÜCK.